Turniererfolge vom #TeamPavao

Heute wollen wir wieder kurz berichten, wie sich Pedros Schülerinnen auf den Turnieren geschlagen haben.
Den Anfang macht Janina Wolthuis. Janina sicherte sich mit „Royal Rih“ gleich zwei Platzierungen auf dem Reitturnier Bösel. Das Paar platzierte sich in der Dressurprüfung Klasse M* und in der Dressurprüfung Klasse M**.
Auch Lia Teichmann war wieder erfolgreich unterwegs. Lia sicherte sich mit ihrem „Future Star“ den 4. Platz in der Dressurprüfung Klasse S* auf dem Reitturnier Brookmerland. Außerdem können wir uns auch mit Leonie Blömer freuen. Leonie sicherte sich mit „Donnerklang“ den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse A*, ebenfalls auf dem Reitturnier Bösel.
Wir gratulieren den Reiterinnen und wünschen weiterhin viel Erfolg.

(Bild 1: Janina Wolthuis, Bild 2: Lia Teichmann, Bild 3: Leonie Blömer)

Auch Springreiter nutzen Dressurtraining

Heute dürfen wir uns mit Milena Lustig freuen, die mit „La Lili“ den 10. Platz in der Zwei Phasen Springprüfung Klasse M erreichen konnte. Milena findet man in der Regel auf dem Springplatz. Trotzdem nimmt die Springreiterin regelmäßig am Dressurtraining von Pedro teil. Die Dressurarbeit sollte auch für jeden Springreiter ein fester Bestandteil des Trainings sein.
Wir freuen uns mit Milena und drücken ihr die Daumen für die nächste Prüfung.

Team Pavao wieder dabei

Heute haben wir wieder gute Nachrichten. Wir dürfen uns mit Amelie Harms freuen, die zusammen mit „Fürst Fahrenheit“ die Dressurpferdeprüfung Klasse M gewinnen konnte. Außerdem dürfen wir uns mit Tanja Meyer freuen die gemeinsam mit „Fit for Future“ den 4. Platz in der Dressurprüfung L erreichen konnte. Zum Schluss freuen wir uns noch mit Emila Akin die zusammen mit „Sir Lanzelot“ den 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse M erreichen konnte.
Wir gratulieren den Reiterinnen und wünschen weiterhin viel Erfolg.

(Bild 1: Amelie Harms, Bild 2: Tanja Meyer, Bild 3: Emilia Akin)

Erfolge nach dem Wintertraing

Das Wetter wird wärmer, die Sonne scheint. Die „grüne Saison“ hat längst begonnen und Pedros Schülerinnen können bereits die ersten Erfolge verbuchen.
Wir freuen uns mit Lina Dierks, die sich zusammen mit „Cenzo“ den 3. Platz in der Dressurprüfung Klasse L auf dem Dressur- und Springturnier in Nethen sichern konnten. Außerdem freuen wir uns mit Phyllis Bruns, die zusammen mit „Dentano“ ihre erste Platzierung in Klasse S erreichte. Das Paar sicherte sich den 3. Platz in der Dressurprüfung Klasse S*. Wir freuen uns auch mit Emilia Akin, die sich zusammen mit „Sir Lanzelot“ gleich zwei Mal platzieren konnte. Das Paar erreichte den 3. Platz in der Dressurprüfung Klasse M* und den 4. Platz in der Dressurprüfung Klasse M**. Und wir freuen uns mit Lia Teichmann, die sich mit „Future Star“ den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse M** sichern konnten.
Wir gratulieren den Reiterinnen, dass sie nach dem Wintertraining gleich erfolgreich in die Saison starten konnten und wünschen weiterhin viel Erfolg.

(Bild 1: Lina Dierks, Bild 2: Phyllis Bruns, Bild 3: Emilia Akin, Bild 4: Lia Teichmann)

Auch in der dunklen Jahreszeit erfolgreich

Lia Teichmann hat am 6. November nochmal ihr Können unter Beweis gestellt. Sie konnte zusammen mit „Future Star“ auf dem Turnier in Timmel die Dressurprüfung Klasse M** mit einer Wertnote von 8,0 gewinnen. Wir freuen uns mit Lia und gratulieren dem Paar ganz herzlich.

Erfolgreiches Wochenende

Wir freuen uns heute mit Lia Teichmann, die mit ihrem „Future Star“ in Jaderberg gleich zwei Mal ihr Können unter Beweis stellen konnte. Das Paar erhielt den 5. Platz in der Dressurprüfung M** und den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse M*.
Auch Emilia Akin hat das Wochenende genutzt. Sie erreichte mit ihrem „Sir Lanzelot“ den 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse M* in Baschütz.
Aber auch Pedro ließ es sich nicht nehmen und erhielt zusammen mit Ausbildungspferd „Sultan“ den 2. Platz in der Dressurpferdeprüfung Klasse M auf den schönen Elmloher Reitertagen.
Wir freuen uns mit allen Reitern über das erfolgreiche Wochenende.

Intensivtraining zahlt sich aus

Heute dürfen wir über Emilia Akin berichten, die vor Kurzem eine Woche zum Intensivtraining bei uns war. Emilia konnte mit „Sir Lanzelot“ bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier, nach der einen Woche Intensivtraining, gleich den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse L und ebenfalls den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse M erreichen.
Wir freuen uns, dass das Training Wirkung zeigt und wünschen Emilia weiterhin viel Erfolg.

Intensivtraining und Urlaub in einem

Vergangene Woche war es wieder soweit. Ein Teil der Familie Akin kam zu uns nach Debstedt zum Intensivtraining. Conny und Tochter Emilia waren schon öfter zum Training bei Pedro und auch dieses Mal war die Freude groß die Familie wieder zu treffen.
Neben dem täglichen Training konnte das Mutter-Tochter-Gespann sich am Strand entspannen und Sehenswürdigkeiten besuchen. Währenddessen kümmerte sich das Team um das Wohlbefinden von Pferd „Sir Lanzelot“.
Neben dem richtigen Training liegt uns auch das Wohlbefinden der Pferde am Herzen. Denn nur wenn das Gesamtpaket stimmt, kann man schnell Erfolge in der Ausbildung erzielen und weiterkommen.
Wie im Video zu sehen ist, genießt „Lancelot“ ein ausgiebiges Sandbad auf einem unserer Sandpaddocks.
Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Besuch von Familie Akin!

Weiteres Intensivtraining beendet

Vor wenigen Wochen war Elisa Schettler mit ihrer Familie zu Besuch auf unserer Anlage. Sie blieb mit zwei Pferden für ein einwöchiges Intensivtraining. Die Familie hatte noch ein weiteres Pferd mit und nutzte die Zeit auch um die Umgebung bei einem entspannten Ausritt zu erkunden.
Wir hatten eine schöne Zeit mit der Familie und freuen uns schon auf das nächste Mal.

Intensivtraining und Urlaub in einem

Vor wenigen Tagen hatten wir Besuch aus Baden-Württemberg. Das Intensivtraining ging über 14 Tage. Mit jeden weiteren Tag Einzelunterricht in entspannter Atmosphäre, konnte man die Entwicklung von Pferd und Reiter beobachten.
Aber der Norden Deutschlands lockt nicht nur mit besten Trainingsbedingungen, sondern auch mit wunderschönen Feld- und Waldwegen, sowie die Möglichkeit eines Strand- und/oder Watt-Besuchs.
Wir sagen Danke für das Vertrauen und freuen uns schon auf das nächste Mal!