Auch in der dunklen Jahreszeit erfolgreich

Lia Teichmann hat am 6. November nochmal ihr Können unter Beweis gestellt. Sie konnte zusammen mit „Future Star“ auf dem Turnier in Timmel die Dressurprüfung Klasse M** mit einer Wertnote von 8,0 gewinnen. Wir freuen uns mit Lia und gratulieren dem Paar ganz herzlich.

Turniererfolge

In den vergangenen Tagen konnten sich Pedros Schülerinnen wieder behaupten.
Wir freuen uns mit Marina Mayer die mit „Loreley´s Herzensspiel“ in Tarmstedt erfolgreich unterwegs war. Das Paar erreichte den 8. Platz in der Dressurprüfung Klasse A** und den 4. Platz in der Dressurprüfung Klasse L. Außerdem freuen wir uns mit Emilia Akin die sich mit „Sir Lanzelot“ auf dem Reitturnier Auerbach-Sorga behaupten konnte. Das Paar sicherte sich den Sieg in der Dressurprüfung Klasse M*. Und wir freuen uns noch mit Lia Teichmann, die mit „Future Star“ ihr Können auf dem Reitturnier Brookmerland unter Beweis stellte. Das Paar holte sich mit einer Wertnote von 8,2 den Sieg in der Dressurprüfung Klasse M*.
Wir freuen uns mit den Reiterinnen und wünschen weiterhin viel Erfolg.

(Bild 1: Marina Mayer, Bild 2: Emilia Akin, Bild 3: Lia Teichmann)

Zurück aus der Verletzungspause

Unser „Fabi“ ist zurück im großen Viereck!
Wir freuen uns sehr über die Platzierung, aber noch viel mehr darüber, dass „Fabi“ wieder fit ist. Drei lange Jahre haben wir nichts unversucht gelassen und alles menschenmögliche für seine Gesundheit getan. Wir haben nie die Hoffnung aufgegeben, die Zeit investiert die nötig war und wurden am Ende belohnt.

Erfolgreiches Wochenende

Und schon wieder liegt ein erfolgreiches Wochenende hinter den Schülerinnen von Pedro. Wir dürfen uns mit Emilia Akin und ihren „Sir Lanzelot“ freuen. Das Paar gewann die Dressurprüfung Klasse M auf dem Reitturnier in Pirna-Jessen. Auch mit Simona Graudenz dürfen wir uns freuen. Sie konnte mit „Nimmerrando“ überzeugen. Das Paar gewann die Dressurprüfung Klasse A-Kür mit einer Wertnote von 8,2 und auch den Wesermünde Dressurcup 2021. Mit Antonia Berg dürfen wir uns ebenfalls freuen. Sie erreichte mit „Le Beau“ in der Dressurpferdeprüfung Klasse L den 2. Platz mit einer Wertnote von 7,7 auf dem Reitturnier in Schwanewede.
Wir gratulieren allen Reiterinnen nochmals ganz herzlich und freuen uns mit ihnen über ihre gelungenen Prüfungen.

(Bild 1: Emilia Akin, Bild 2: Simona Graudenz, Bild 3: Antonia Berg)

Qualifiziert für das Bundeschampionat

Pedro konnte sich heute mit Ausbildungspferd „Fernandez“ in der Dressurpferdeprüfung Klasse M für das Bundeschampionat qualifizieren.
Wir freuen uns schon darauf, mit unseren Berufsreiter-Kollegen den Sport zu genießen und natürlich auf die schöne Atmosphäre bei diesem Turnier.

Einflussfaktoren für den Lernerfolg

Was braucht ein Pferd, um die Grundausbildung und weitere Lektionen sicher zu lernen?
Neben den natürlichen Bedürfnissen der Pferde wie Futter, Wasser, Licht und Sozialkontakt braucht es einen geduldigen, konsequenten Reiter, der selbst sicher in seinem Können ist. Aber das ist nicht alles. Ein großer weiterer Punkt ist, dass die Pferde sich wohlfühlen müssen. Sie müssen genügend Ruhephasen, Freilauf, aber auch Beschäftigung haben.
Deswegen ist es immer schön zu sehen, wenn wir unsere Ausbildungspferde liegend und offensichtlich entspannt und zufrieden in ihren Boxen, den Paddocks oder der Weide sehen.