Aktuelles

Intensiv-Training geht zu Ende

Heute möchten wir euch von Emilia Akin und ihrem Pferd „Sir Lancelot“ berichten. Emilia kam mit Eltern und Pferd für eine Woche Intensiv-Training zu Pedro. Es wurde täglich trainiert. Aber auch das Wellnessprogramm für Mensch und Tier kam nicht zu kurz. „Sir Lancelot“ nahm nach der Arbeit immer ein ausgiebiges Sonnenbad auf der Weide. Und die Menschen konnten bei herrlichen Wetter das erste Mal in diesem Jahr den Grill einweihen. Wir möchten uns bei Familie Akin für viele schöne Stunden bedanken und freuen uns auf ein schnelles Wiedersehen.

Erfolgreicher Start in die Turniersaison

Vergangenes Wochenende konnte Rebecca von Heugel mit ihrem Pferd „Fugger von der Lilie“ in Bremen den 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse L erreichen. Wir freuen uns mit der Reiterin zu diesen gelungenen Auftakt in die Saison und drücken auch für die kommenden Turniere die Daumen.

Ausbildungspferde

Unsere Ausbildungspferde genießen auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Training. Wir freuen uns jeden Tag die Fortschritte unserer und der uns anvertrauten Pferde zu sehen.
Auf den Bildern sind nur 3 unserer Ausbildungspferde zu sehen. Die Bilder entstanden bei einem Videodreh. Regelmäßig machen wir Videos um den Fortschritt festzuhalten und um aktuelles Film-Material für die Verkaufspferde zur Verfügung zu haben.

  

Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten gehen weiter

Rechtzeitig zum Beginn der dunklen Jahreszeit konnten wir die komplette Hallenbeleuchtung überarbeiten. So bleibt es auch an einem dunklem Winterabend hell in der Reithalle und bietet weiterhin optimale Trainingsbedingungen.
Auch die Malerarbeiten in und um die Reithalle sind fast überall beendet. Und zeigen die Anlage in einem sauberen, hellen Look.
Außerdem wurde die Sattelkammer für die Einsteller überarbeitet und mit neuen Schränken ausgestattet.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei all unseren fleißigen Helferinnen und Helfern bedanken!

Weitere Schülerin erfolgreich

Wir dürfen uns auch mit Antonia Berg freuen, die ebenfalls auf den Turnier vom Hubertus Reitverein Bremen e.V. erfolgreich war. Sie erreichte mit ihrem Pferd „Canadian Summer Dream“ den 4. Platz in der Dressurprüfung Klasse M. Wir gratulieren der Reiterin und wünschen auch weiterhin viel Erfolg.

Reitschülerin erfolgreich

Auch in der kalten Jahreszeit können wir uns über Erfolge freuen. Rebecca von Heugel erreichte auf dem Turnier vom Hubertus Reitverein Bremen e.V., mit ihrem Pferd „Fugger von der Lilie“, in der Dressurprüfung Klasse A, den 4. Platz und in der Dressurprüfung Klasse L den 5. Platz.
Wir gratulieren der Reiterin und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Aus alt mach neu

Bevor uns die kalten Temperaturen einholen, haben wir noch schnell die Boxen und die Stallgassen gesäubert und gestrichen. So konnten die Stuten, Fohlen, Jungpferde und Senioren von der Weide in saubere, helle Boxen ziehen. Auch die Turnier- und Ausbildungspferde erfreuen sich über helle, saubere Boxen.
Ein besonderer Dank geht an unsere fleißigen Helfer/innen!

Heunetze

*Unbezahlte Werbung, da Produkt gezeigt wird*

Wir wünschen uns neben ausreichend Paddock-/Weidegang auch Beschäftigung für die Pferde in der Box. Zur pferdegrechten Haltung gehört für uns eine große Portion Raufutter, die ständig zur Verfügung steht.
Leider hat das oft den Nachteil, dass die Pferde das Heu in der Box verteilen. Wir haben sogar den ein oder anderen Speziallisten, der seine Pferdeäpfel genau auf den Haufen Heu platziert, auch wenn die Box noch so groß ist. Letztendlich bedeutet das für uns, wir müssen gutes Futter auf den Misthaufen werfen und dem Pferd steht das Heu nicht so zur Verfügung, wie wir es uns wünschen.
Deswegen haben wir uns nach langen überlegen für Heunetze entschieden. (Siehe Foto)
Diese Netze bieten den Pferden mindestens bis zum nächsten Füttern Beschäftigung, sodass das Raufutter ad libitum zur Verfügung steht. Die Boxen bleiben deutlich sauberer, wir verschwenden kein Futter mehr und unsere Pferde haben auch Beschäftigung in der Box.