Pedro mit Ausbildungspferden erfolgreich

Dieses Mal dürfen wir uns mit Pedro freuen. Pedro konnte vergangenes Wochenende gleich drei Ausbildungspferde erfolgreich auf dem Reitturnier Schwanewede vorstellen.
Mit dem 7-jährigen Hengst „Finorio“ erreichte Pedro den 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse M. Und mit dem 8-jährigen Wallach „Fernandez“ konnte Pedro die Dressurprüfung Klasse S gewinnen. Beide Pferde starteten erst wenige Male in der jeweiligen Klasse.
Außerdem erreichte Pedro mit „Romano“ den 5. Platz in der Dressurprüfung Intermediaire I.
Wir freuen uns über die gelungenen Vorstellungen und die stetige Entwicklung der Pferde.

Weitere Schülerin erhält Titel

Wir dürfen uns heute wieder mit Pedros Schülerinnen freuen. Den Anfang macht Leonie Blömer. Leonie erreichte auf dem Reitturnier Timmel den 8. Platz mit „Donnerklang“ in der Dressurreiterprüfung Klasse A.
Auch Emilia Akin war wieder erfolgreich mit ihrer 5-jährigen Stute „D’Una Lacontina“. Das Paar erreichte den 5. Platz in der Dressurpferdeprüfung Klasse A.
Und auch mit Kira Weddermann dürfen wir uns freuen. Kira gewann mit „Final Edition“ gleich zwei Dressurprüfungen der Klasse M auf dem Reitturnier Timmel. Ihre Erfolge sicherten ihr dann auch noch den Titel Ostfriesische Bezirksmeisterin Dressur.
Wir gratulieren den Reiterinnen zu ihren Erfolgen!

(Bild 1: Leonie Blömer, Bild 2: Emilia Akin, Bild 3: Kira Weddermann)

 

Landesmeistertitel

Wir dürfen uns heute mit Evke Schröder freuen. Mit ihrer Stute „Donna Deluxe“ konnte sich Evke in Rastede gleich mehrere Platzierungen in Dressurprüfungen der Klasse M sichern. Und somit erhielt Evke den Titel der Oldenburger Landesmeisterin 2023 Dressur in Rastede.
Wir freuen uns sehr mit Evke und ihrer Familie und bedanken uns für die lieben Worte.

(Bild 1: Evke mit „Donna Deluxe“, Bild 2: Evke mit Familie, Bild 3: Siegerehrung, Bild 4: Zitat aus der Zeitung)

Urlaub und Intensivtraining in einem

Den weiten Weg in den Norden hat dieses Jahr auch wieder Familie Akin gewagt. Dieses Mal kam Emilia mit Mutter, Freund, Hunden und gleich zwei Pferden zum Intensivtraining.
Emilia konnte die Zeit des Intensivtrainings nutzen, um an der Ausbildung der erst 5-jährigen Stute „D’Una Lacontina“ zu arbeiten und um dem Training des 15-jährigen Wallachs „Sir Lanzelot“ neue Anreize zu geben.
Aber Familie Akin profitierte nicht nur von Pedros Training, sondern konnte auch die Norddeutsche Küste besuchen. Gemeinsame Ausflüge mit  reichhaltigem Essen rundeten das Intensivtraining ab und hinterließen schöne, gemeinsame Erinnerungen.
Wir danken unseren Besuchern und freuen uns schon auf das nächste Treffen.


(Bild 1: Emilia mit „D’Una Lacontina“ und „Sir Lanzelot“, Bild 2: Gemeinsame Erinnerung)

(Video: Ankunft der Pferde im Stall)

Pedros Schülerinnen erfolgreich unterwegs

Auch vergangenes Wochenende ließen es sich Pedros Schülerinnen nicht nehmen sich wieder in Prüfungen zu beweisen.
Wir dürfen uns mit Kerstin Heider-Stieg freuen. Kerstin konnte sich mit „Reitland’s Diamonds Gold“ den 2. Platz in der Dressurpferdeprüfung Klasse L sichern. Sie starteten auf dem Reitturnier Westerstede.
Außerdem dürfen wir uns mit Phyllis Bruns freuen. Phyllis erreichte mit „Dentano“ den 6. Platz in der Dressurprüfung St. Georg Special auf dem Reitturnier Stuhr Heiligenrode.
Wir gratulieren den Reiterinnen und wünschen auch weiterhin viel Erfolg!

(Bild 1: Kerstin Heider-Stieg, Bild 2: Phyllis Bruns)

Ein Sieg und ein spannendes Finale

Heute möchten wir uns zusammen mit Frauke Bitterer freuen. Frauke konnte zusammen mit ihrer Stute „J´adore la vie“ die Dressurprüfung Klasse L** auf dem Reitturnier Jaderberg gewinnen.
Außerdem möchten wir uns mit Evke Schröder freuen. Evke konnte sich zusammen mit der erst 8-jährigen „Donna Deluxe“ für die Weser-Ems-Meisterschaften in der „Mittleren Tour“ qualifizieren und durfte sich heute im Finale behaupten. Evke, die mit „Donna Deluxe“ ihre erste Dressurprüfung Klasse S überhaupt startete, konnte sich in einer fehlerfreien Runde den 11. Rang von 15 sichern. Pedro, der Evke als Coach zum Finale nach Cloppenburg begleitet hat, könnte nicht zufriedener sein.
Wir gratulieren den beiden Reiterinnen herzlich zu ihren Erfolgen!

(Bild 1: Frauke Bitterer, Bild 2: Evke Schröder, Bild 3: Evke Schröder mit Pedro)

Tolles Wetter, tolle Erfolge

Nicht nur die Sonne hat einen Grund zum Strahlen, auch Pedros Schülerinnen können sich über Ihre erneuten Erfolge freuen. Und wir möchten uns mit ihnen freuen.
Den Anfang macht Saskia Münkel. Saskia erreichte mit „Carlotta Caramba“ den 7. Platz in der Dressurprüfung Klasse M und in einer weiteren Dressurprüfung Klasse M den 11. Platz auf dem Reitturnier Schillerslage.
Auch mit Jutta Langner-Werdes dürfen wir uns freuen. Jutta erreichte mit „Hercules“ den 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse L auf dem Reitturnier Bockhorn/Grabstede.
Zusätzlich freuen wir uns mit Emilia Akin. Emilia erreichte mit „D’Una Lacontina“, einer erst 5 jährigen Stute, den 7. Platz in der Dressurpferdeprüfung Klasse A auf dem Reitturnier Lengenfeld.
Zum Schluss dürfen wir uns mit Lina Dierks freuen. Lina gewann mit „Cenzo“ die Dressurprüfung Klasse L, die Dressurprüfung Klasse L auf Kandare auf dem Reitturnier Filsum und das Paar gewann die OLB Dressurprüfung Klasse L. Somit erhielt Lina zusammen mit „Cenzo“ den Kreismeistertitel.
Wir gratulieren den Reiterinnen und wünschen weiterhin viel Erolg!

(Bild 1: Saskia Münkel, Bild 2: Jutta Langner-Werdes, Bild 3: Emilia Akin, Bild 4: Lina Dierks)

Die besten Reiter im Kreisreiterverband Osterholz 2022

Voller Stolz kann Pedro sagen, dass seine Schülerinnen Philine und Marieke Alpers im Kreis Osterholz zu den Besten gehören. Philine und Marieke erhielten für ihre Leistungen im Dressurreiten im Jahr 2022 nun eine Urkunde.
Wir freuen uns mit den Reiterinnen über diese Auszeichnung!

Schülerinnen nutzen die „grüne Saison“

Wir dürfen uns wieder mit einigen von Pedros Schülerinnen freuen, die das schöne Wetter genutzt haben, um ihr Können und neu Erlerntes in Prüfungen zu demonstrieren.
Wir freuen uns zusammen mit Kerstin Heider-Stieg. Kerstin erreichte mit Hengst „Reitlands Online“ den 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse L* auf dem Reitturnier St. Hubertus Garrel.
Auch Lis Zühlke war wieder erfolgreich unterwegs. Lis gewann mit „Fay Alice“ die Dressurreiterprüfung Klasse A. Das Paar sicherte sich dazu noch den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse A** und den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse L* auf dem Reitturnier Pennigbüttel und erhielt somit den Kreismeister-Titel.
Zum Schluss freuen wir uns mit Saskia Münkel. Saskia erreichte mit „Carlotta Caramba“ den 5. Platz in der Dressurprüfung Klasse M* auf dem Dressurturnier Hellendorf.
Wir gratulieren den Reiterinnen zu ihren Erfolgen und freuen uns noch viel von ihnen zu hören!

(Bild 1: Kerstin Heider-Stieg, Bild 2: Lis Zühlke, Bild 3: Saskia Münkel)

Vom Fohlen zur M-Platzierung

Unser selbstgezogener Hengst „Finorio“ von Falsterbo x Fiorano kam 2016 zur Welt und sammelt jetzt im Jahr 2023 schon Platzierungen in Dressurprüfungen der Klasse M. Wir freuen uns, dass unser Hengst „Finorio“, der von uns stets schonend und altersentsprechend ausgebildet wurde, seine Ausbildungsfortschritte auf Turnieren unter Beweis stellen konnte.
Pedro erreichte mit „Finorio“ den 4. Platz in der Dressurprüfung Klasse M* auf dem Reitturnier Pennigbüttel und den 2. Platz in der Dressurprüfung Klasse M** auf dem Reitturnier Stubben – Brunshausen.
Wir dürfen uns zusätzlich noch mit Pedros Schülerin Philine Alpers freuen. Philine erreichte mit „Davino“ in der gleichen Dressurprüfung Klasse M* den 8. Platz.

(Bild 1: Finorio als Fohlen 2016, Bild 2: Finorio 2023 mit Pedro und Philine Alpers)