Abkühlung an heißen Tagen

Bei steigenden Temperaturen kommen nicht nur wir Menschen schnell ins Schwitzen. Auch die Pferde sind oft nach dem Weide- oder Paddockgang erschöpft vom Wetter.
Deswegen spritzen wir die Pferde nach dem Weide- oder Paddockgang, an heißen Tagen mit kühlen Wasser ab. Natürlich langsam und mit Vorsicht um dem Kreislauf nicht zu schaden.
Die kühle Erfrischung tut den Pferden sichtlich gut. Und so manch ein Pferd spielt gerne eine kleine Runde mit dem Wasserstrahl.
Wie auch unser Hengst „Finorio“. (Siehe Bild)

Weidezeit

Für unsere Rentner, Jungpferde und Stuten mit Fohlen hat die Weidezeit schon vor einiger Zeit begonnen. Auch wenn die Pferde ganzjährlich Zugang zu großen Gras- und Sandpaddocks haben, ist es immer wieder spannend zu sehen, wie sie sich über ihr Sommerquartier freuen. Es wird getobt und gebockt, gegrast und geschmust. Was für ein (Pferde-)Leben!

Weide-/Paddockgang auch für Ausbildungspferde

Der Nachteil, wenn man seinen Ausbildungspferden täglichen Weide-/Paddockgang ermöglicht…
Selbst bei gründlichsten Putzen sind die Schabracken nach dem Reiten reif für die Wäsche. Und die Pferde bereit für eine Dusche.