Pferdepflege. Ein wichtiger Punkt vor dem Reiten.

Neben dem Paddock- bzw. Weidegang und Kontakt zu Artgenossen, gehört die Pflege zu den, für uns wichtigsten Punkten der pferdegerechten Haltung. Vor dem Reiten wird das Pferd nicht nur aus Gründen der Sauberkeit geputzt, sondern vor allem auch als Massage, um die Muskulatur aufzuwärmen. Die Pferde genießen das Putzen sichtlich. Und der Ein oder Andere streckt und dehnt sich, wenn die richtige Stelle geputzt wird. (Siehe Video)

Kein Grashalm mehr zu sehen

Trotz des heißen Wetters und der andauernden Trockenheit haben die Pferde noch Spaß und genießen die Sonne auf den Paddocks. Man könnte es mittlerweile auch Erholung am Sandstrand nennen.
Natürlich werden die Pferde nach dem Paddockaufenthalt vorsichtig mit Wasser abgekühlt und kommen danach in ihre schattige Box.

 

Weide-/Paddockgang auch für Ausbildungspferde

Der Nachteil, wenn man seinen Ausbildungspferden täglichen Weide-/Paddockgang ermöglicht…
Selbst bei gründlichsten Putzen sind die Schabracken nach dem Reiten reif für die Wäsche. Und die Pferde bereit für eine Dusche.